Na, da hatte ich ja mal zwei schöne Jungs zu Besuch. Gerade eben war mein Kollege von der Gayline wieder bei mir und dieses Mal hat er direkt seinen Freund mitgebracht (der übrigens auch als Telefonsex Gay unterwegs ist). Das war wieder einmal ein hochinteressanter Nachmittag, der mein wichtigstes Vorurteil voll bestätigt hat: schöne Jungs sind meistens schwul. Als gute Gastgeberin hatte ich extra ein paar Proseccos besorgt und dazu einen mediterranen Salat mit Scampis und Calamares zubereitet. Da saßen wir also ganz gemütlich in meiner Küche und plauderten über unser Lieblingsthema: Telefonsex mit unseren Anrufern. Dabei habe ich festgestellt, dass hübsche Jungs auch ganz toll erzählen können. Völlig unbefangen redeten die beiden darüber, wie Telefonsex unter Schwulen funktioniert und worauf schöne Jungs stehen. Ich muss zugeben, dabei ist mir manchmal wirklich heiß geworden. Schwule Männer nehmen nämlich überhaupt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Sex geht. Das ist teilweise ein krasser Gegensatz. Zum einen sitzen dir zwei hübsche Jungs gegenüber und zum anderen nehmen die Worte in den Mund, die sogar einer gestandenen Puffmutter die Schamesröte ins Gesicht treiben würde.

Wähle:
09005 – 30 44 50 10
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
aus Österreich wähle:
0930 - 60 20 61 76
€ 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 700
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Schöne Jungs von der Gayline beim Telefonsex

Am Telefon schöne Jungs erlebenBesonders interessierte mich natürlich, ob schöne Jungs eifersüchtig sind, wenn sie wissen, dass ihr Partner auf der Gayline schafft. Ich weiß nämlich noch genau, welche Diskussionen ich mit meinem Freund hatte, als es darum ging, dass ich mein Studium mit Telefonsex finanziere. Aber vor mir saßen zwei schöne Jungs, mit einer stoischen Ruhe. Mit Eifersucht hatten die schwulen Männer überhaupt nichts am Hut. Beide vertraten die Meinung, dass man Reisende nicht aufhalten solle. Doch nicht nur das. Sie bestanden sogar darauf, dass ihr Sexleben durch die Tätigkeit auf der Gayline immer besser werde. „Nirgendwo bekommst du so viele geile Anregungen, wie bei den Gesprächen am Sextelefon,“ sagte mein Kollege, der schon einmal bei mir war. „Und bei den richtig geilen Sachen kann ich es gar nicht abwarten, dass wir das ausprobieren,“ ergänzte sein Freund. Oje, wie die schönen Jungs mir aus der Seele sprachen. Ich kenne das nämlich auch. Ab und zu bringen mich meine Anrufer auch richtig schmutzige Gedanken, und auch ich kann es dann kaum erwarten, bis mein Freund nach Hause kommt. Jedenfalls war das wieder mal ein toller Tag und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch der hübschen Jungs von der Gayline.