Ich lasse mich gern von meinem Freund in den Arsch ficken. Wir stehen beide total auf hartes Arschficken und können dabei extrem heiße Orgasmen bekommen. Mein Freund erzählt mir all seine Fantasien und wir gehen mit unserer Sexualität sehr offen um. So kam es, dass er mir einmal erzählt hat, wie er total notgeil wurde, als ich gerade an der Arbeit war. Er stellte sich vor, mich in den Arsch zu ficken und es mir hart zu besorgen. Da ich selbst zu dem Zeitpunkt bei der Telefonsexline arbeitete, kam er darauf, einfach dort anzurufen. Er erreichte ein anderes Telefongirl und erzählte ihr von seiner Vorliebe fürs Arschficken. Es machte sie ebenfalls total heiß und so hatten sie einen ziemlich harten Dirty Talk darüber, wie er sie in den Arsch ficken würde.

Wähle:
09005 – 66 07 66 12
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
aus Österreich wähle:
0930 - 60 20 61 47
€ 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 200
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Arschficken am Telefon für Fortgeschrittene

in den Arsch fickenAn besagtem Tag hatte er eine rassige Latina am Telefon. Sie erzählte meinem Freund von ihren sexy Kurven und ihrem extrem großen, aber sehr knackigen Hintern. Sie ließ dabei auch nicht aus, wie ihre Pobacken beim Arschficken richtig schön klatschten und dass sie es liebt, sich in den Arsch ficken zu lassen. Da hatte er genau die Richtige am Apparat. In seiner Fantasie malte er sich die exotische Schönheit aus, mit ihren drallen Brüsten, der schmalen Taille und dem großen Arsch. Mit solchen Kurven kann ich nicht ganz mithalten, aber ich habe andere Qualitäten. Jedenfalls ging es am Telefon schnell zur Sache bei beiden. Sie hatte wohl auch eine ziemlich erotische, tiefe Stimme und stöhnte laut auf, wenn er beschrieb, wie er sie in den Arsch ficken würde. Beide hatten ziemlich viel Spaß miteinander und kamen schon nach kurzer Zeit zum Höhepunkt.

Das Nachspiel

So aufgeheizt hat mich mein Freund dann zuhause empfangen. Ich hörte mir seine Story an und muss sagen, dass ich gern mal einen Dreier hätte mit ihm und dieser rassigen Latina und ihrem geilen Hintern. Das Ganze machte mich so notgeil, dass wir sofort erst mal eine Runde zum Arschficken ins Bad gegangen sind und uns hemmungslos unter der Dusche vergnügt haben. Danach folgte noch eine zweite Runde im Schlafzimmer, wo er mir richtig den Hintern durchgenommen hat und wir beide einen Höhepunkt hatten, der es in sich hatte. Von mir aus kann er gern wieder bei der Hotline anrufen und sich Appetit holen.